Sommercamp - YummyCrazyFunny

Das war YummyCrazyFunny – das genussvolle Sommercamp für Kids

Die Idee ein Sommercamp für Kinder anzubieten, geisterte schon seit einigen Jahren in meinem Kopf herum. Dieses Jahr, vom 03. – 07. Juli,  setzte ich diese Idee gemeinsam mit Sarah Starchel in die Tat um. Schaut doch selbst wie gut wir es hatten.

 

 

YummyCrazyFunnyein Sommercamp für Kinder

Hier geht es um kreative und spielerische Herangehensweise rund ums Kochen, Essen und Genießen mit spannenden Experimenten wie “Farben beeinflussen den Geschmack”, Blindverkostungen und Vergleichsverkostungen, viel Spaß, Freude und Lachen und viel Mhmmmm!

Ausflüge

Wir besuchten die Biogärtnerei Bioschanze, wo wir eine liebevolle Führung quer durch die Beete erhielten und viel über den Anbau, Gemüseraritäten und über Sortenvielfalt erfuhren und natürlich frisch geerntetes Gemüse mitnahmen und verkochten. Wie eine Riesenzucchini mit 3,5 kg,  eine ebenso riesige Melonengurke, russische Gurken und Paprikas.

Bei unserem Ausflug zum Naschmarkt wurden wir von den Standlern buchstäblich zum Naschen verführt: Türkischer Honig, Nüsse, Oliven, Obst und Gemüse wurden probiert und als gut oder nicht bewertet. Auch die Nase spielte eine feine Rolle, denn im großen Asia Supermarkt Lili Markt duftete es völlig anders als unsere Nase es normalerweise gewohnt ist.

Eine Eisverkostung bei Veganista ließ die Kinderherzen höher schlagen. Wir versuchten uns an ungewohnten Eissorten wie Heidelbeere-Lavendel, Salted Brezel, Matcha, Basilikum, Peanut Butter, Nektarine und Lemon Cake.

Ein weiterer Ausflug führte uns in den 1. Bezirk zum Meinl am Graben, wo wir Delikatessen und dem Besonderen auf der Spur waren, aber auch kritisch über Konsum und Nachhaltigeit diskutierten.

Glänzende Kinderaugen und auch die von Sarah und mir bescherte uns der Wiener Schokolade König. Der betörende Duft der Schokolade umhüllte uns als wir das Geschäft betraten, mit dem wahrlich außergewöhnlichen Interieur original aus dem 19. Jahrhundert und katapultierte uns in eine eigene Welt, in ein Schokoladekönigreich. Jeder von uns wählte sich eine Schokopraline aus und gemeinsam verkosteten wir die best-prämierten Mozartkugeln aus eigener Produktion, die auf der Zunge nur so dahinschmolzen. Ja so soll Schokolade sein. Da waren sich auch die Kinder einig.

Kochen & Essen

Das Kochen und Zubereiten war natürlich auch ein großes Thema. Gemeinsam wurde Brot gebacken, und Butter hergestellt. Die selbstgemachten Nudeln waren ein riesiger Spaß und Sushi und Maki wurden liebevoll zubereitet. Pralinen aus Schoko und Nüssen,  ruckzuck Zimtschnecken aus Toastbrot, Smoothies, Wassermelonengrill, Regenbogennudel und einiges mehr. Die Kinder bekamen außerdem die Aufgabe die eigenen Teller zu gestalten, Essbesteck zu kreieren und den Tisch, an dem wir aßen, liebevoll zu decken und zu gestalten.

Es gab aber auch freie Zeit, wo die Kids dann einfach chillten, malten, bastelten oder sich gegenseitig unterhielten.

Alles in allem war es eine wirklich tolle, spannende, lehrreiche, lustige und vor allem genussvolle Woche. YummyCrazyFunny eben!

Ich freue mich schon auf nächstes Jahr.

Share your thoughts